Selbstgemachte Marillenröster im Rexglas

Kein Sommer ohne Marillenröster!

Das Rezept für diese fruchtig-süße Beilage ist ganz einfach:

Zutaten:
1 kg Marillen
0,5 kg Gelierzucker 1:2
1 Limette

Zubereitung:
Zuerst müssen die Marillen gewaschen, entkernt und in halbiert werden. Dabei kontrollieren und schadhafte Stellen wegschneiden. Anschließend die Marillen mit der Hälfte des Zuckers vermischen und kühl einige Stunden ruhen lassen. 
Danach Die Marillen mit dem gesamten Zucker und dem Saft der Limette vorsichtig in einem Topf erhitzen. Dabei gut aufpassen, denn bei zu großer Hitze kann schnell etwas anbrennen!
Alles gut eindicken lassen, danach in die vorbereiteten Rexgläser füllen.
Nun nur noch für 45 Minuten bei 90°C einrexen.

Gerne kannst du die Marillenröster noch mit Zimt oder Vanille abschmecken!

 

Dieses und viele weitere rexige Rezepte findest du im Kochbuch "Das 1x1 des Einkochens"!